David Van Reybrouck

© Stephan Vanfleteren© Stephan Vanfleteren

David Van Reybrouck, born 1971 in Bruges, is a writer, dramatist, journalist, archaeologist and historian. His book Congo: The Epic History of a People received several awards, including the ECI Literature Prize, the NDR Kultur Nonfiction Prize and the Prix Médicis essai (all 2012). His articles appear in newspapers internationally, such as Le Monde, La Repubblica and De Standaard. In 2014 he published Congo: The Epic History of a People (New York: HarperCollins) to wide critical acclaim. The book has been translated into eight languages. In 2016 he published Against Elections: The Case for Democracy (London: Bodley Head).

Newsletter

Wir blicken nach vorne: auf das Thema #greatregression, die Autorinnen und Autoren sowie Veranstaltungen in der kommenden Woche. Und wir blicken zurück: auf das, worüber in den vergangenen Tagen auf dieser Webseite und in den sozialen Medien geschrieben wurde. Zusätzlich bieten wir Ihnen in einem Pressespiegel einen Überblick über die in den internationalen Medien geführte Debatte. Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter, wenn Sie wissen wollen, was rund um Die große Regression geschieht.

Dieser Newsletter ist kostenfrei und kann jederzeit wieder abbestellt werden.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen